Optimierung der Gesamtproduktion:
Neues und verbessertes TOPS-Programm ist nun weltweit standardisiert

Published

Der Total Optimisation Production Service-Prozess (TOPS) von DISA wurde weltweit standardisiert, um jedem Kunden ein einheitliches Erlebnis zu bieten. Alle DISA-Kunden erhalten nun - unabhängig vom Standort ihrer Gießerei – genau den gleichen Service, der sicherstellt, dass ihre DISA-Formanlagen auch weiterhin ein Höchstmaß an Leistung und Effizienz bieten.

Im Rahmen des Standardisierungsprozesses hat das DISA-Team das Programm umfangreich überarbeitet, um es zu aktualisieren und zu verbessern. Das neue und verbesserte TOPS-Angebot ist nun auch für die DISAMATIC C3-Plattform verfügbar.

Was ist TOPS?

Beim Total Optimisation Production Service (TOPS) von DISA handelt es sich um ein strukturiertes Inspektions-, Service- und Wartungsprogramm, das ausschließlich für Besitzer von DISA-Formanlagen verfügbar ist. Das Programm konzentriert sich darauf, das Risiko von ungeplanten Stillstandzeiten zu reduzieren, während gleichzeitig die Maschinenleistung optimiert wird. Durch regelmäßige Inspektions- und Servicetermine helfen die DISA-Techniker dabei, dass Wartungsarbeiten effizient geplant und ausgeführt werden.

Ein TOPS-Inspektionstermin kann in Einklang mit den Produktionsplänen vereinbart werden. Um bestmögliche Ergebnisse zu erzielt, sollte er allerdings alle 3–6 Monate stattfinden. Ein solcher Termin umfasst die Inspektion und Feinabstimmung der Anlagen, um das Beste aus ihnen herauszuholen, sowie einen detaillierten TOPS-Bericht.

Er setzt sich aus vier Teilen zusammen: ein Beurteilungsgespräch, eine Inspektion der Anlagen bei laufendem Betrieb, eine Inspektion der ausgeschalteten Anlagen und ein Management Meeting.

Bei der Inspektion werden alle Anlagenteile in Prüfpunkte unterteilt und kategorisiert. Jeder Prüfpunkt erhält einen Status, anhand dessen festgestellt werden kann, ob oder wann Maßnahmen ergriffen werden sollten. Wird der Austausch von Bauteilen empfohlen, werden die Bezeichnung und Nummer des Ersatzteils zum entsprechenden Prüfpunkt hinzugefügt, einschließlich der Priorität und Anmerkungen.

Ein verbesserter TOPS-Bericht

Bei der Überarbeitung des Programms wurde auch der TOPS-Bericht von DISA umfangreich aktualisiert. Dazu gehören: 

  • neues und verbessertes Design und Format
  • Verfügbarkeit in mehreren Sprachen
  • neue Übersicht für das Management
  • Überprüfung des Ersatzteillagers bei wichtigen Teilen.

Diese vier Verbesserungen erweitern die bestehende Inspektions-Checkliste und die Liste für empfohlene Ersatzteile. Ergebnis dessen ist ein Bericht, der leichter zu lesen und verständlicher ist.

Ist TOPS für meine DISA-Anlage verfügbar?

Das TOPS-Konzept von DISA ist nun für die DISAMATIC C3-Plattform verfügbar. Dazu zählen die folgenden Formanlagen: DISA 130-131, DISA 230, DISA 231, DISAMATIC D1, DISAMATIC D3, DISAMATIC C3-150/250, DISAMATIC C3-350, DISA 240-250, DISA 270-280, DISA 2013 MK3+4, DISA 2013 MK5, DISA 2070 MK1, DISA 2070 MK2, DISA 2110 MK 1+2, DISA 2110 MK3, DISA MATCH 130, DISA MATCH 20/24, DISA MATCH 24/28 und DISA MATCH 28/32+32/32.