Published

In Ihren Worten: Die einfache Innovation, die Wartungszeiten drastisch verkürzt

“Wenn zu viel Material in die Form gegossen wird, bilden sich oben große Platten, die normalerweise zu Problemen beim Ausschütten und Abkühlen führen. Durch das besondere Design des letzten Abschnitts des MOC-Systems können wir diese Platte jedoch direkt hinter dem Gießbereich entfernen und so Probleme beim Ausschütten und Abkühlen vermeiden.”

Benny Christensen, MAT Dania ApS

“Wir hören häufig, dass Übergüsse und Leckagen einfach zum Alltag in Gießerei gehören. Wir haben es daher zu unserer Mission gemacht, eine Lösung dafür zu finden.”

Lars Hjelm, Global Product Manager, DISA

Das Melt Overflow Cover (MOC) ist darauf ausgelegt, die mechanischen und elektrischen Teile der automatischen Formförderanlage (AMC, Automatic Mould Conveyor) vor geschmolzenem Metall zu schützen. Die Funktion ist einfach und effektiv und hilft dabei, die Zuverlässigkeit Ihrer Formanlagen zu steigern, Ihren täglichen Gießereibetrieb zu optimieren und die generelle Gussqualität zu verbessern. Das gelingt einfach durch das Verhindern von Übergüssen und Überlaufen.

Die MOC-Platten sind so eingestellt, dass ein minimaler Spalt zwischen der oberen Schiene und der Oberseite der Formen gewährleistet ist. Dies führt zu einer Barriere an den Seiten des Formstrangs, die – bei einem Überlaufen – das überschüssige geschmolzene Metall aufhält und es an der Oberseite der Form hält. 

Das Gesamtziel ist es ein Überlaufen des Gusses und lange Ausfallzeiten zu verhindern und überhöhte Reinigungs- und Wartungskosten zu vermeiden. Gleichzeitig wird dem Risiko von Gussversatz aufgrund von Fehlfunktionen bei der Schubstange der automatischen Formförderanlage (AMC, Automatic Mould Conveyor) entgegengewirkt.

DISA MOC-Animation

DISA MOC-Animation jetzt ansehen (nur Englisch)

“Bei der Arbeit an unserer DISAMATIC D3 Formanlage zusammen mit unseren Kunden habe ich festgestellt, dass Bediener davon beeindruckt waren, keinen Tropfen flüssigen Eisens auf den Schubstangen zu sehen.”

Andreas Skov Petersen, Technical Support, DISA Global Services

“Seitdem wir das MOC-System installiert haben, hatten wir keinen einzigen Tropfen von geschmolzenem Eisen auf unseren Schubstangen, daher war auch keine ungeplante Wartung der Schubstangen erforderlich.”

Benny Christensen, MAT Dania ApS