Die vier Schlüsselerfahrungen von DISA auf der Metal China

Published

Vorstellung von VIER Innovationen, Ausstellung neben DREI Marken der Norican Group und ZWEI Branchenveränderungen auf EINER unvergesslichen Messe – Metal China 2018.

DISA hat als Teil der Norican Group neben Italpresse Gauss, StrikoWestofen und Wheelabrator vom 16. bis 19. Mai 2018 an dem Event in Peking teilgenommen. 

Vier Marken der Norican Group präsentierten ihr Angebot zusammen als Komplettausrüster für Eisen- und Aluminium-Gießereien. 

Das Event war auch für DISA von großer Bedeutung, da die Marke die Gelegenheit bekam, die Kundenreaktion auf vier Innovationen zu beurteilen, die dem chinesischen Markt auf der Messe vorgestellt wurden.

Zusammengefasst sind die vier wichtigsten Highlights und Kernpunkte des Events:

VIER Innovationen wurden erstmalig gezeigt 

Dieses Jahr hat DISA auf der Metal China dem chinesischen Markt vier neue Technologien vorgestellt. Nachstehend haben wir eine kurze Beschreibung jeder Innovation angefügt: 

  • DISA MAC – Der neue Mould Accuracy Controller (MAC) von DISA ist ein neues Hochpräzisionsmessgerät, das vor dem Gießen jede einzelne Gussform auf Versätze, Lücken, Stufen und Parallelität überprüft. Das einzigartige Gerät besteht aus einer brückenartigen Scan-Halterung, die zwischen Formmaschine und Gießvorrichtung über dem Formstrang montiert wird. Diese Halterung ist mit Lasersensoren ausgestattet, die den Formstrang kontinuierlich scannen und spezielle Abdrücke an den einzelnen Gussformen kontrollieren. Gießereien können nun zum ersten Mal Ungenauigkeiten in Echtzeit erkennen und vor dem Gießen beheben.

Das Ergebnis: So gelingt mit Sicherheit jeder Guss!

  • DISA Foundry Cockpit – DISA Foundry Cockpit stellt eine zentrale Plattform für den Zugriff auf Gießereidaten bereit. Im Geiste des Internets der Dinge (IoT) erschließt diese neue Möglichkeiten und gewährt neue Einblicke. Das System trägt nicht nur Daten von Gießereianlagen zusammen, sondern gibt ihnen einen Sinn und hilft, Probleme zu erkennen, einzugreifen, zu lernen und Prozesse kontinuierlich zu verbessern.

Kurz gesagt: DISA Foundry Cockpit verwandelt Gießereidaten in pure Gießereiintelligenz.

  • DISAMATIC MOC – Eine Standardfunktion des neuen DISAMATIC® D3, das Melt Overflow Cover (MOC), ist eine einfache, aber dennoch effektive Funktion, die mechanische und elektrische Bauteile am Automatic Mould Conveyor (AMC) vor geschmolzenem Metall schützt. MOC-Bleche erzeugen an den Seiten des Formstrangs eine Barriere, um zu verhindern, dass überschüssiges geschmolzenes Metall überläuft und Maschinenteile beschädigt. So wird ein zusätzlicher Reinigungs- und Wartungsaufwand vermieden.

Die allgemeine Zielsetzung: Schutz der Maschine vor überlaufendem geschmolzenem Metall.

  • DISAMATIC AFS – Der Automatic Filter Setter (AFS) ist eine weitere optionale Funktion der DISAMATIC D3. Das SPS-gesteuerte, roboterüberwachte Gerät platziert selbstständig Filter in jede kernlose Gussform. Das trägt zur Steigerung der Produktion, Qualität und Sicherheit bei. Gleichzeitig kann erfahrenes Bedienpersonal für hochwertigere Tätigkeiten eingesetzt werden.  

Erkenntnis: Mit einer Leistung von bis zu 555 Gussformen pro Stunde trägt der AFS zur Maximierung der Geschwindigkeit Ihrer Anlage bei.

Aussteller an der Seite von DREI Marken der Norican Group

Zum ersten Mal haben alle vier Marken der Norican Group auf der Metal China gemeinsam ausgestellt.

Laut Hr. Baohua Wei, Senior Vice President Asia Pacific bei DISA und Wheelabrator, waren die Messebesucher sehr daran interessiert, mehr über das Angebot und dessen Bedeutung für die Industrie zu erfahren.  

„Die Norican Group ist eine leistungsfähige Fusion von Kompetenz, die größer als die Summe ihrer Teile ist. Durch die Bündelung von Kräften haben wir an Bedeutung gewonnen und sind zu einem noch vollkommeneren Gießerei-Ausrüster geworden.“

„Innovation ist ein Merkmal, das alle Norican Marken auszeichnet. Wir alle entwickeln spannende Technologien im Hinblick auf Industrie 4.0 und eine digitalisierte Zukunft. Durch Bündelung unserer Kompetenzen können wir unseren Lern- und Entwicklungsprozess beschleunigen, was unseren Kunden ein enormes Potenzial bietet.“

Die ZWEI brennenden Themen der Industrie 

Auf der Metal China waren vor allem zwei Themen vorherrschend, sowohl am runden Tisch der Norican Group als auch in Diskussionen zwischen Ausstellern, Kunden und Besuchern: 

Von Stahl zu Aluminium 

Als Kommentar zum wichtigen Thema der Umstellung auf der Metal China sagte Hr. Baohua Wei: „Schätzungen besagen, dass der Verbrauch von Rohaluminium im Jahr 2025 bei 120 Millionen Tonnen liegen wird.

Der Einsatz von Aluminium im Automobilbau wird von etwa 12 bis 15 Prozent auf 25 Prozent oder 30 Millionen Tonnen steigen.“ 

„Dieser Trend wird durch die Notwendigkeit zur Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs und zur Erfüllung von Umweltverordnungen durch die Herstellung leichterer Fahrzeuge angetrieben. Daher wird Aluminium immer mehr zum Metall der Wahl.“

„Dank des in der Norican Group vorhandenen Fachwissens über Aluminium konnten unsere Kollegen bei Italpresse Gauss einen Ausblick im Bezug auf die wachsende Bedeutung von Aluminium-Kokillenguss und die wachsende Nachfrage in China geben.” 

Der Drang zur Automation 

Um die Diskussionen über Automation auf der Metal China zu konkretisieren, sagte Hr. Baohua Wei: „Arbeitskraft ist weltweit und hier in China ein Problem, da immer weniger Menschen in Gießereien arbeiten wollen und sich die vorhandenen Mitarbeiter dem Rentenalter nähern. Daher sieht die Industrie in der Automation einen Weg, die fehlenden Arbeitskräfte auszugleichen und gleichzeitig Produktivität, Konsistenz und Arbeitsumgebung zu verbessern.“ 

„Auf der Metal China gab es viele Gespräche über Automation sowie neue Produkte und Innovationen. Zum Beispiel erhielt der Automatic Filter Setter (AFS) von DISA zur Automatisierung von Prozessen viel Aufmerksamkeit.“ 

„Letztendlich ermöglicht die Automation den Gießereien, ihren Mitarbeitern höherwertige Aufgaben zu übertragen und sie aus Bereichen mit sich ständig wiederholenden Arbeiten abzuziehen. Das wiederum reduziert menschliche Fehler und verbessert die Zuverlässigkeit bei der Auftragsabwicklung. Mit diesem Trend erwartet die Industrie Fahrt aufzunehmen.“

EINE unvergessliche Messe

Die Metal China ist eine der am meisten erwarteten Industriemessen in Fernost. Sie ist ein großartiger Ort für Gespräche über die wichtigen Themen und um die neuesten Produkte zu sehen – die Messe 2018 war unvergesslich und ein großer Erfolg für DISA und die Norican Group. 

Hr. Baohua Wei fasst zusammen: „Die Resonanz, die wir auf der Metal China erhalten haben, war fantastisch. Daher freuen wir uns auf ein verstärktes Engagement in der Region und darauf, dass wir vielen Kunden helfen können, Ihre Herausforderungen zu meistern.“